Vitamin C plus Zink
Schwedenbitter
Botendienst
Vital-Tabletten immer günstig
24 Grippostad C
Omega-3-Lachsöl-Kapseln
Beratung

main.tv Lützelbach sucht....





Sie sind unser 62705. Besucher

Gesundheits Rathaus


Herzlich willkommen auf der Heimatseite der

Apotheke Lützelbach

Danke für Ihren Besuch.
Dr. Detlef Eichberg, Apothekenleiter vor Ort
seit 35 Jahren.




Erkan Aki in Konzert

Erkan Aki in Konzert


Erleuchtung von Dr. Detlef Eichberg
 
erleuchtung_klein.jpg
Wäre ich ein spiritueller Meister, so müsste ich mich hinsichtlich dieser Thematik bedeckt halten. Denn wahrhaft „Erleuchtete“ sprechen nicht über diese ihre Erfahrung. Sie ist nämlich verbal nicht vermittelbar. Allenfalls in Gleichnissen, die aber auch oft Gefahr laufen, missverstanden zu werden. Die Aussage Christi „Der Vater und ich sind Eins“ stellt für mich eine Metapher für tiefe Erleuchtung dar. Und das scheint es zu sein: nur in Ausnahmefällen ein „Blitzphänomen“, in der Regel eher eine verdeckte Zunahme der Ich-Losigkeit und des Eins-Werdens mit dem „was ist“. Die Früchte des Friedens, der Liebe und der Empfindung des Nicht-Getrenntseins von allem was existiert sind Zugaben, die man sich nicht durch Beten, Meditieren und frömmelndem Bemühen „erarbeiten“ kann. Der mystische Weg ist ein Prozess, der sich von der Geburt bis zum Tod eines Menschen vollzieht. Dabei können Gebet und Meditation als Weg-Bereitung zuträglich sein, weil ich mich dann dieser reinigenden Gnade – sozusagen passiv – besser überlassen kann. Ich gebe dann der göttlichen Wirklichkeit die „Chance“, durch den Panzer meiner Ich-Sucht in mein Bewusstsein durchzubrechen und bestenfalls dann auch durch mich wieder in die Welt auszustrahlen.

Ich kann also wirkliche Erleuchtung nicht „machen“. Esoterische Kreise hingegen locken mit diesen Versprechungen, indem sie Kochrezepte für Selbstverwirklichung für ansehnliche Geldbeträge anbieten. Damit sind die falschen Gurus sehr erfolgreich, denn das ist ein sehnsüchtiger Traum in einem Jeden von uns Menschen: ein Abonnement auf totales „weg mit mit allem Negativen“. Das kann man auch außerhalb des spirituellen Anspruches schon bei Kindern erkennen. Ob Mangas, Batman oder Asterix und Obelix – wir saugen die Allmächtigkeit unserer Helden in uns auf, damit wir ein wenig Trost durch die Illusion erhaschen, dass wir nicht leiden brauchen, wenn wir so werden wie unsere Idole. Nur diesen dafür erforderlichen Zaubertrank gibt es nicht zu kaufen. Braucht es auch nicht, denn alle Erkenntnis ist bereits in uns vorhanden. Leider unter Unmengen an Müll, sodass wir diese Erkenntnis nicht wahrnehmen.

In Situationen, wo wir völlig mit uns eins sind, beim Betrachten eines Sonnenuntergangs, eines Gänseblümchens oder im Gottesdienst, da lodert dieser Friede in uns auf, der durch unsere problematische Beziehung zu uns selbst und zu der Welt im ständigen Herumturnen in Vergangenheit und Zukunft, in ständiger Bewertung in positiv und negativ, verunmöglicht wird.



KIS

kis_ehrenamt


"Detlef Eichberg ist der Gründer der Kulturinitiative Seckmauern (siehe Link >KIS<)".